Hallo und herzlich Willkommen auf meinem Blog

Über mich

Ich heiße Mara, bin 18 Jahre alt und komme aus dem wunderschönen Berlin. Vor wenigen Monaten habe ich mein Abitur gemacht und nun wartet das bis jetzt wohl größte Abenteuer meines Lebens auf mich. Ein Jahr Kolumbien !

Ich war und bin schon immer ein kleines Reisekind gewesen und ich habe von Jahr zu Jahr mehr schätzen gelernt, wie wertvoll und bereichernd die Erfahrungen und Erlebnisse sind, die man auf Reisen sammelt. Ich liebe es neue Menschen zu treffen, in andere Kulturen einzutauchen und das Gewohnte und den Alltag hinter mir zu lassen. 

Durch das Bereisen der südostasiatischen Länder habe ich schon im jungen Alter bemerkt, dass es nicht allen Kinder auf der Welt so gut geht wie mir und das hat mich nachhaltig geprägt. Über die Jahre wuchs in mir der Wunsch, etwas von dem zurückzugeben, was ich seit meiner Geburt so bereitwillig bekommen habe, weswegen ich mich schließlich zu einem Freiwilligendienst in Kolumbien entschied. 

Mir ist dabei natürlich bewusst, dass ich damit nicht die Welt retten kann, denn dafür ist mein Wirken viel zu gering, aber es trägt trotzdem zur Verbesserung des internationalen Austauschs und der Zusammenarbeit bei und das ist ein kleiner, aber nicht unwichtiger Schritt.

Ich werde Kolumbien in dem Jahr nicht verändern können und das will ich auch gar nicht. Vielmehr geht es darum für eine kleine Gruppe von Personen die Chancen auf ein besseres Leben durch Bildung zu erhöhen. Ein Miniteil Kolumbiens wird von mir lernen können, doch hauptsächlich werde ich diejenige sein, die das Jahr gestärkt und voller neuer Eindrücke verlassen wird und dafür bin ich schon jetzt sehr dankbar. 

So gehe ich also als Lehrer für den Unterricht nach Kolumbien, aber auch als Schüler des Lebens, der ich zwar schon immer war, aber noch nie so stark in den letzten 18 Jahren, wie in dem folgenden. 

Du kannst nicht die ganze Welt retten, aber du kannst einem einzelnen Menschen Hoffnung geben. 

Albert Schweitzer